Doppelhaus Othmarschen

Doppelhaus in Othmarschen, Klein Flottbeker Weg

LPH 1-8: hmarchitekten

Durch eine erfolgreiche Machbarkeitsstudie konnte auf einem kleinen Grundstück fast ein Drittel mehr Bauvolumen als ursprünglich möglich verwirklicht werden, ohne dabei den Rahmen zu sprengen. Mit klarer Kubatur und Augenmerk auf Material entstand ein Baukörper, der sich in die Umgebung hervorragend einfügt. Nur auf den zweiten Blick lässt die gespiegelte Symmetrie ein klassisches Doppelhaus erahnen. Die Erschließung erfolgt über die Giebelseiten. Die großen Fenster füllen die Räume mit Licht und lassen diese größer wirken. Auf fünf Ebenen verteilt ist komplexes Raumprogramm auf kleiner Grundfläche verwirklicht worden. Herzstück des Hauses sind die Holztreppe und ein Erker als Highlight über dem Eingang.

Baustart                – 03/2021
Fertigstellung       – 05/2022
BGF                        – 535 m2
BRI                         – 1.345 m3
NF                          – 370 m2

Pläne